Schon wieder ein Test von Saal Digital. Dieses Mal sind es zwei Wandbilder, die ich mir für meine Eindrücke hab schicken lassen. Ich bin gespannt…

Zur Software möchte ich nicht viel sagen, die wurde im Test zu dem Fotobuch bereits ausführlich beschrieben. Für die Auswahl der Wandbilder gilt genau das Gleiche, übersichtlich, intuitiv zu bedienen und beim Hochladen der Bilder recht schnell. Dies entspannt etwas, wenn man mehrere Bilder hoch lädt, vor allem in guter Qualität.

Ich bewarb mich für den Foto Test aus zwei Gründen. Mir wurde von einer Freundin Saal Digital bereits zweimal empfohlen und zum anderen ist Saal Digital ein Stück weit günstiger als mein bisheriger Anbieter. Ganze 50 € bietet Saal Digital den Testern von Wandbildern als Gutschein an. Das finde ich klasse, dafür suche ich mir direkt zwei Versionen aus dem Angebot von Saal aus. Zum einen ein Print auf Alu-Dibond in den Maßen 20 x 30 cm mit Standard-Aufhängung, zum anderen eine Hartschaumplatte in der Größe 20 x 80 cm (Panorama), 5 mm Stärke des Hartschaum, sowie Profilaufhängung.

Inklusive der Versandkosten und abzüglich des 50-€-Gutscheins für den Test bleiben mir noch 16,80 € zu bezahlen. Das Alu-Dibond kostet in dieser Größe 29,90 € – wie ich finde sehr fair, wenn die Qualität stimmt. Das Hartschaum-Panorama mit der sehr stabilen Profilaufhängung kostet bei Saal Digital 30,95 €. Auch das erachte ich als angemessenen Preis.

Der Bestellvorgang ist recht schnell abgeschlossen, ich wähle PayPal als Zahlungsmethode und zwei Minuten später erhalte ich die Bestätigungs-Mail von Saal Digital. Die Bilder sind am 16.06. bestellt und bereits am 22.06. geliefert. Das ist wieder flott! Auch das Fotobuch war ziemlich schnell hier.

Gut, ich öffne natürlich sofort das ziemlich große und wieder sehr gut und stabil verpackte Paket, um die Bilder in Augenschein zu nehmen. Und hierzu im Detail mehr:

Alu-Dibond, 20 x 30 cm:

Das Bild wirkt leider ein klein wenig unscharf. Die Datei selbst war es zwar, aber möglicherweise liegt der Fehler bei mir!? Hätte ich die Aufnahme nicht auf  „Fotopapier, matt“ schärfen sollen? Liegt es an dem Untergrund aus Alu!? Ich bin nicht sicher, werde aber beim Kundenservice nachfragen! Beim Bestellvorgang zeigte die „SaalDesignSoftware“ jedenfalls ausdrücklich an, dass die ausgewählte Datei gut für die Größe geeignet ist.

Außerdem fallen an zwei gegenüberliegenden Ecken kleine, abgeschlagene Ecken auf. Da Aluminium glänzt, wenn es frei liegt, fällt das sehr auf.

Ebenso ist auf der Bildfläche eine kleine Stelle, die ebenso ohne Farbe mit glänzendem Alu-Untergrund auffällt.

Die Kanten sind dafür wieder sehr präzise geschnitten, diese Qualität kenne ich auch von meinem bisherigen Hersteller, klasse!

Die Standard-Aufhängung besteht aus zwei Blechen mit Aufhäng-Ausstanzung sowie zweier Abstandhalter aus transparentem Gummi für unten; diese halten die Fläche des Bildes gerade an der Wand. Durchdacht und von guter Qualität. Warum ich als Endkunde die Halterungen selbst anbringen muss, erschließt sich mir nicht so ganz, dafür ist eine sehr simple und verständliche Anleitung auf den Halterungsblechen aufgeklebt. Schließlich sind nicht alle Endkunden Fotoprofi’ s, also auch hier: durchdacht!

Die Farbwiedergabe ist präziser als ich es von Alu-Drucken erwartet hätte, wäre diese ungewöhnliche Unschärfe nicht…

Hartschaumplatte, 20 x 80 cm:

Beim Begutachten des Panorama-Druckes bin ich ähnlich hin- und hergerissen, wie bei dem Alu-Bild. Der Druck ist gestochen scharf, das beeindruckt jedenfalls schon mal. Auch die Farben sind 1:1 exakt zu meiner Datei, präzises Farbmanagement!

Die Kante ist ebenfalls sehr sauber geschnitten, bei dieser doch verhältnismäßig kleinen Version eines Panoramas und einer Gesamtstärke von 5 mm ist ein präziser Randschnitt sehr wichtig!

Die Profilaufhängung ist wuchtig und wahnsinnig stabil. Jedoch nur für größere Bilder sinnvoll. Diesen „Fehler“ muss ich auf meine Kappe nehmen! Ich hatte gedacht, dass es für so „kleine“ Drucke feinere Profile gibt. Eigentlich sollte ich das nicht als Fehler bezeichnen, da diese Halterung nicht von der Wand fallen wird! Sicher ist doch sicher!?

Jedoch fallen mir bei dem Panorama zwei nicht so schöne Stellen auf, an denen der weiße Hintergrund des Schaums bzw. der Trägerplatte durchscheint. Da diese beiden Stellen dummerweise genau auf der Fläche des blauen Morgenhimmels sind, sind sie gut zu sehen und nicht schön! Hier bin ich etwas enttäuscht und werde ebenso beim Kundenservice von Saal Digital nachfragen, wie hiermit umgegangen wird.

Beide Prints könnten bei Otto-Normal-Verbrauchern sicher gut durchgehen. Zugegeben, man muss genau hinschauen, um diese Fehler zu sehen. Profifotografen sehen solche Dinge aber sofort. Würde ich diese Prints einem potenziellen Kunden übergeben müssen, würde ich diese zum Hersteller zurückschicken und auf die Lieferung von fehlerfreier Ware bestehen.

Ich werde an dieser Stelle pausieren und auf die Reaktion des Kundenservice warten:

So. Der Kundendienst hatte sich zügig bei mir gemeldet. Ich hatte die Bilder von beiden Fehlern über die Seite zu Saal Digital geschickt und erhielt innerhalb von 24 Stunden die Antwort, dass die Bilder erneut in Fertigung gehen würden und mir dann zugesandt werden. Ich hatte zur Sicherheit nochmal nachgefragt, was mit den fehlerhaften Bildern geschehen soll, damit keine Forderungen entstehen, wenn ich diese entsorge, und auch hier wurde mir mitgeteilt, dass diese nicht zum Hersteller zurückgeschickt werden müssen.

Und nun sind die neuen Bilder hier! Dazu kann man auch nichts mehr sagen! Ich kenne keine Anbieter, die eine bessere Qualität anbieten, als die hier von Saal Digital geschickt worden sind. Klasse! Kein Fehler an den Schnittkanten, kein Fehler im Druck, sie sind scharf und die Farben sind absolut richtig. Danke!

Fazit:

Die getesteten Wandbilder von Saal Digital sind absolut und uneingeschränkt zu empfehlen. Liefert man sauberes Material für den Druck, setzt Saal das so um, wie man es von Profis erwartet. Saubere Schnittkanten bei beiden Produkten, die Farben stimmen zu 100 % und der Druck ist sauber und scharf – und das ohne eine automatische Bildoptimierung.

Der Service von Saal Digital läuft hervorragend. Als zahlender Kunde erwarte ich einwandfreie Produkte; hier lässt Saal sich nicht die Butter vom Brot holen, Bilder von den Fehlern hingeschickt und schon geht es los, ohne langes Dementieren, Diskutieren. Unkompliziert und schnell sorgt Saal dafür, dass der Kunde seine Bilder in bester Qualität erhält. Mehr kann und muss man hierzu nicht sagen! Danke, Saal Digital!

Der Test machte mir Spaß, und das Wandbild auf Alu ziert jetzt die Wand meiner lieben Oma, die sich über den sauberen Alu-Druck sehr freut. Dank des simplen und super stabilen Haltesystems zum Kleben kommt sogar die 82jährige Oma damit klar. Mit dem Panorama bin ich mir noch nicht sicher, ob es hier bei mir die Wände verschönert, oder ob ich es jemandem zum Geschenk mache. Ich bedanke mich bei Saal Digital für den Test und die Bilder, die ich – wie das Fotobuch – behalten durfte.

Grüße

Sven von s-photo.de

@SaalDigital #saaldigital